Öffentlich

Pile


Plandarstellung
Lageplan

Plandarstellung
Grundriss

Plandarstellung
Schnitt

Plandarstellung
Ansicht

Die Leitidee des Entwurfs besteht darin, dieses öffentliche Gebäude tatsächlich für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Es soll den unterschiedlichen Benutzergruppen zu jeder Tageszeit zur Verfügung stehen. Aus diesem Grund werden die bestehenden funktionalen Räume mit den Freibereichen intelligent verbunden. Die Linearität des urbanen Gefüges gibt dafür die Struktur und den Maßstab vor. So gleicht beispielsweise die Eingangsebene dem offenen Stadtraum.

Das Herzstück der Anlage bildet das Atrium. Es dient zur Orientierung im Komplex und verbindet die Ebenen offen und großzügig durch die natürliche Belichtung. Außerdem fungiert es als Aussichtsplattform zur Stadt. Die Dächer der historischen Stadt in Richtung Grünzonen, das Ljubljana Castle und der Ljubljana Tivoli Park liegen im direkten Blickfeld. Das gesamte Ensemble besteht aus zwei Zentren: Das „Urban Centre“ ist mit dem öffentlichen Raum verknüpft und wird zum Teil der Stadt, während das „Idea Center“ über das Atrium erschlossen wird. Dieses „Research and Education Center“ bietet freien Zugang und beste Bedingungen zum wissenschaftlichen Arbeiten und zum Austausch von Ideen.

Mit seiner kompakten Architektur und konsequent durchdachten Gliederung kann das NUK alle gewünschten Funktionen erfüllen und gleichzeitig in Sachen Wirtschaftlichkeit, Effizienz und Nachhaltigkeit punkten.

Facts

Name
Pile

Ort
1000 Ljubljana

Typ
Neubau

Planung
2011-2012

Visualisierungen
Michaela Tomaselli