Wohnen

Leopoldauerstraße


Plandarstellung
Lageplan

Plandarstellung
Grundriss

Plandarstellung
Schnitt

Plandarstellung
Ansicht

Die drei Wohnbauten sind im 21. Wiener Gemeindebezirk in eine größere Wohnanlage – die einen gesamten Straßenblock einnimmt – integriert. Das Quartier an der Schnittstelle zwischen pulsierendem Großstadtleben und unmittelbar erreichbarer Natur befindet sich im Wandel von der Gewerbezone in eine Wohnzone.

Neben der Ausführung der drei Gebäude basiert die Überbauung der gesamten Wohnanlage auf einem Masterplan von Malek Herbst. Das Ziel dabei war, in einem dicht besiedelten Wohngebiet zusätzlich zur Schaffung von Wohnraum möglichst viele Freiflächen zu erzeugen und durch ein durchdachtes Orientierungskonzept für ideale Lichtverhältnisse zu sorgen.

Durch die zeitgleiche Bebauung des beinahe gesamten Blockrandes entstand die Möglichkeit, einen großen begrünten Innenhof zu kreieren – im Gegensatz zum üblichen durch kleine Parzellierung segmentierten Hof.

Das Erscheinungsbild der drei Bauten von Malek Herbst ist durch ihre anthrazitfarbene Front mit weißen Rahmenelementen zur Straße hin und als Kontrast dazu durch die hofseitig weiße Fassadengestaltung gekennzeichnet. Die dunkle Straßenfassade betont den urbanen Charakter der Anlage, wohingegen die helle, mit Terrassen und Balkonen durchsetzte Hoffassade vielfältige Ausblicke auf die begrünten, vor dem städtischen Verkehr geschützten Innenhofbereiche bietet.

Es entstehen 101 Wohnungen mit großer typologischer Vielfalt. Die Ausstattung der Wohnungen besteht aus hochwertigen natürlichen Materialien und wird gemäß den individuellen Wünschen der Bewohner adaptiert. Allen Wohnungen gemeinsam sind die großzügigen privaten Außenräume.

Facts

Name
Leopoldauerstraße

Ort
1210 Wien

Typ
Neubau

Planung
2010-2014

Größe
101 Wohnungen
8500 m² Wohnnutzfläche

Statik
KS-Ingenieure ZT GmbH

Fotograf
Lukas Schaller