Wohnen

No10


Plandarstellung

Lageplan

 

Plandarstellung

Grundriss Erdgeschoss

 

Plandarstellung

Grundriss Empfangsbereich

 

Plandarstellung

Ansicht Empfangsbereich

 

Plandarstellung

Schnitt Empfangsbereich

 

Bei dem 2019 fertiggestellten Wohnkomplex handelt es sich um den größten Neubau in der Wiener Innenstadt seit 30 Jahren. Auch das Konzept dieses Projektes ist -zumindest für Wien- ziemlich neu denn dieses „Concierge House“ nach New Yorker Vorbild verfügt zusätzlich zu den bewusst kompakten 73 Eigentumswohnungen über eine Reihe von sogenannten „Amenities, also Gemeinschaftsräumen, die von Bewohnern und Besuchern genutzt werden können. Ähnlich wie der begrünte Innenhof und die kleine, öffentlich zugängliche Plaza vor dem Eingang kommt diesen Bereichen für die Aufenthaltsqualität entscheidende Bedeutung zu.

 

Für die Gestaltung und Ausstattung wurde daher eine Strategie gewählt, die urbane Coolness mit intimer Wohnlichkeit verbindet. In Korrespondenz aber auch Kontrast zu der speziellen Architektursprache des siebenstöckigen Gebäudes wurden diese Amenities von der Rezeption über den Dining-Room mit den beiden Küchen bis zum Salon mit der Bibliothek ebenso klar wie komfortabel gestaltet. Warme Farben und hochwertige Materialien wie Eiche in unterschiedlichen Tönen für die zum Großteil eigens entworfenen Möbel und lamellenartigen Wandverkleidungen, Travertin-Stein für die Böden und Kork bzw. Samt für Decken- und Wandgestaltungen sowie hochkarätige Fotokunst ziehen sich durch die einzelnen Räume und sorgen überall für eine wohnliche Atmosphäre. Dasselbe gilt auch für das hauseigene Gym und den Yoga-und Massage Raum im Untergeschoß, wofür- ähnlich wie die anderen Gemeinschaftsbereiche im Erdgeschoß- vor allem der hohe Anteil an Lamellenwänden aus Holz verantwortlich ist.

 

Facts

Name
No10

Ort
Wien

Typ
Interior

Fotograf

Lukas Schaller