Gewerbe

Tankstelle im Untergeschoß der Börse


Plandarstellung
Grundriss

Plandarstellung
Schnitt

Plandarstellung
Ansicht

Die bestehende Tankstelle gehört zu den wenigen Anlagen, die im Stadtzentrum noch in Betrieb sind. Die Neugestaltung sollte der prominenten Adresse am Seitenflügel der Wiener Börse, einem Ringstraßenbau von Theophil Hansen und Carl Tietz, und der speziellen urbanen Position an der Schnittstelle von Straße und Vorplatz Rechnung tragen und zu neuer Geltung verhelfen. Von dem entsprechenden Gesamtkonzept wurden nur einzelne Maßnahmen realisiert: die Bereinigung der Seitenfassade und Wiederherstellung als hochwertiger Hintergrund, die Errichtung eines eleganten, verspiegelten Vordachs, das Schutz bietet und Zusammenhang stiftet sowie die Anbringung von sieben offenen Vitrinenkästen, die die Zapfsäulen und andere technische Infrastruktur aufnehmen und den Eingang zu Garage und Stehcafé markieren. Das besondere urbanistische Potenzial dieses Projekts konnte auf diese Weise nur teilweise ausgeschöpft werden.

Facts

Name
Tankstelle im Untergeschoß der Börse

Ort
1010 Wien

Typ
Facelift und Ergänzung mit einer Überdachung

Planung
2016

Größe
78 m² Überdachung


Visualisierung
ZOOM Visual Project GmbH